News - Detailansicht
15.03.2019

Aktuell läuft die Konjunkturumfrage unseres Bundesverbandes ZVEH: Bitte Mitmachen!

Halbjährlich fragt unser Bundesverband ZVEH in der Konjunkturumfrage wichtige Werte bei den Betrieben ab, um frühzeitig auf aktuelle Branchentrands aufmerksam machen zu können und die Situation der Branche in der Kommunikation darzustellen.

In unserem Jahresbericht stellen wir als FEHR einmal im Jahr für unsere Mitglieder einen umfangreichen statistischen Teil zur Verfügung. Darin bilden Konjunkturdaten neben der Handwerksstatistik (Ausbildung: Neu eingestellte Azubis, Azubi-Bestand, Gesellen- und Meisterprüfungen, Rolleneintragungen, Vertragsauflösungen, Ausbildungsstätten) und der amtlichen Statistik (Teuerungsrate, Handwerkszählung/Handwerksberichterstattung:: Betriebe, Beschäftigte und Umsatz) und eigenen Daten (Tarifauswertungen) einen wichtigen inhaltlichen Schwerpunkt.

Zu den Konjunkturdaten gehören Angaben zur aktuellen Geschäftslage, zur Einschätzung für das nächste Halbjahr, Beschäftigungsentwicklung, offene Stellen, Auftragsbestand, Entwicklung von Angebots- und Einkaufspreisen, aktuellen gezahlten Stundenlöhnen und verrechneten Stundensätze und die Verteilung des Branchenumsatzes auf Auftraggeber und Berufsfelder.

Diese Angaben ermöglichen es den Verbänden die Situation der Branche nach Außen darzustellen und auf wichtige Trends und Entwicklungen hinzuweisen. Außerdem liefert die Statistik wichtige Ansatzpunkte und Argumente um die Interessen der Branche zu vertreten und usnere Mitgliedsbetriebe bestmöglich zu unterstützen.

Das Konzept der Konjunkturerhebung wurde umgestellt. Um die Aussagefähigkeit zu erhöhen wird nicht nur eine kleine Stichprobe angeschrieben sondern per Mail allen Mitgliedern die Möglichkeit zur Teilnahme geboten. Dadurch entstehen repräsentative Eindrücke auch zu den speziellen aktuellen Fragen, die Bestandteil der Konjunkturumfrage sind.

Bitte unterstützen Sie uns und nehmen Sie sich die Zeit an dieser Umfrage teilzunehmen.

Die Einladung zur Umfrage kommt von der Adresse branchenerhebung@zveh.de. Darin enthalten ist ein individueller Link für jeden Empfänger, der nur einmal nutzbar ist. Dadurch können zukünftig den Empfängern eine Historie Ihrer Angaben zur Verfügung gestellt und Dopplungen vermieden werden.

Bitte fügen Sie die Mailadresse Ihrer Whitelist (Liste der vertrauenswürdigen Absender) hinzu oder schauen Sie im Spamfilter nach der Mail und definieren diese als vertrauenswürdig.

Sie haben keine Einladung erhalten? Bei Interesse wenden Sie sich an den ZVEH-Ansprechpartner Mirko Krebs (Mail: m.krebs(at)zveh.de) und lassen sich Ihre Einladung mit dem entsprechenden Link zusenden.

Bei einigen Betrieben sorgten die Browsereinstellungen für Schwierigkeiten beim Ausfüllen der Umfage. Wichtig beim Probieren eines anderen Browsers bzw. rechners ist die Nutzung des kompletten Links aus der Einladungsmail. (Durch Klicken im Standard-Browser öffnen und dort in der Adressleiste den kompletten Link kopieren und in den anderen Browser einfügen bzw. auf einem anderen rechner erneut durch Klicken des Links in der Mail öffnen)

Den Jahresbericht mit dem statistischen Teil erhalten alle Mitglieder einmal jährlich als Sonderausgabe der UNTERNEHMER News. Als pdf ist er dauerhaft im Downloadcenter des FEHR nach Login herunterzuladen.

Ansprechpartner

Betriebswirtschaft / Internet / Betriebsberatung
Matthias Schauer

06122 53476-40

06122 53476-10

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)handwerk-mr.de oder rufen Sie uns an: 06421/95090