News - Detailansicht
14.03.2018

E-Handwerke auf der light+building 2018

Wie das Wohnen in Zukunft aussehen kann, zeigt vom 18. bis 23. März 2018 die light+building in Frankfurt am Main. Rund 2600 Aussteller präsentieren auf der Weltleitmesse für Licht, Elektrotechnik sowie Haus- und Gebäudeautomation ihre Lösungen rund um das Messemotto „Vernetzt – Sicher – Komfortabel“.

Bild: Jens Liebchen/Messe Frankfurt

Zu den Topthemen der Messe gehört die „Smartifizierung des Alltags“. Die E-Handwerke aus Hessen und Rheinland-Pfalz blicken daher mit Vorfreude und Optimismus auf diesen wichtigen Branchentreff. Steht doch bei vielen von ihnen die intelligent vernetzte Gebäudetechnik mit modernen Anwendungen zur Steigerung von Energieeffizienz, Komfort und Sicherheit derzeit stark im Focus.

In der Sonderschau „Smart Living im E-Haus“ auf dem Gemeinschaftsstand der E-Handwerke (Halle 8.0, Stand J60/K62) können Besucher live erleben, wie sich in einem smart vernetzten Gebäude Energieeffizienz, Komfort und Sicherheit parallel verbessern lassen. Das 100 Quadratmeter große begehbare E-Haus tritt dabei nicht nur äußerlich in einem neuen Gewand auf – auch technisch wurden die Anwendungen weiterentwickelt und auf den neuesten Stand gebracht. Einige neue Funktionen (u.a. Sprachassistenzsysteme, interaktive Spiegel) kamen hinzu. Ein besonderer Fokus liegt auf dem Thema Datensicherheit.

Während aller Messetage haben die Besucher die Möglichkeit, dass Vortragsprogramm auf dem Gemeinschaftsstand der E-Handwerke zu besuchen. Renommierte Experten präsentieren in kurzen Referaten spannende Inhalte rund um die Themen Innungsmitgliedschaft, Normen, smartes Energiemanagement mit KNX sowie zur Ausbildung.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info@handwerk-mr.de oder rufen Sie uns an: 06421 9509-0